13.05.2019

Wie Drogen die Welt verändern

Die Verwendung von Pilzen reicht bis in die Steinzeit zurück.  Die Ureinwohner Amerikas tranken Alkohol  moderat und nur zu besonderen  Anlässen. Bier war im alten Ägypten eines der ersten industriell hergestellten Produkte. William Shakespeare war Kiffer. Tabak als Einlauf? Opium gilt als effektivstes Schmerzmittel der Natur und gefährliches Suchtmittel.

Kurzer und interessanter Einblick in die Welt der Drogen, die die Welt verändern.

Terra X / ZDF.de

foto flickr cc gary owen by-nc/2.0/