25.01.2017

Digitales: Mehr Wissen für Lehrerinnen und Lehrer!

Eher schlechte Noten gibt es vonseiten Jugendlicher für Lehrerinnnen und Lehrer in Sachen Medienkompetenz. Die eigene digitale Kompetenz sowie die der eigenen Freundinnen und Freunde werden hingegen sehr positiv bewertet.

Der Notenschlüssel für die Lehrerinnen und Lehrer: Sehr gut 8% / Gut 24% / Befriedigend 32% / Genügend 12% / Nicht genügend 8% / (Rest 16%)

Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag der Österreichischen Bundesjugendvertretung (BJV). 439 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 und 20 Jahren wurden online befragt - auch zur eigenen Zeit im Internet. Mit Musik hören, Filme und Serien streamen verbringen die Jugendlichen die meiste Zeit.

Die Forderung der Jugendvertretung deckt sich mit dem Vorhaben des Ministeriums: Medienbildung soll verpflichtend in die Ausbildung der Lehrer einfließen.

die Presse / Standard / Simpson Generator