19.06.2018

Gute-Nacht-Tüte. Cannabis und Schlafen

Innerhalb der Europäischen Union haben etwa 14,1% der 15-34 Jährigen innerhalb des letzten Jahres Cannabis konsumiert. Um Spaß zu haben und gelassen zu sein, als Ritual, um zu entspannen, aus medizinischer Absicht oder auch um Sorgen zu kompensieren oder Probleme zu bewältigen. 

Die Motive des Konsums sind  vielfältig. Vermutlich besteht weitgehend Konsens darüber, dass Cannabiskonsum zu einem erholsamen Schlaf verhilft. Das würden jetzt viele zustimmend abknicken.

Doch ist die „Gute-Nacht-Tüte“ der Bringer? Dieser VICE Artikel geht dem auf die Spur und offenbart, dass „vieles, was in Bezug auf Kiffen und Schlaf als Fakt gilt ,im besten Fall vereinfacht oder schlichtweg fragwürdig ist.“

Vice: Ist ein Joint zum Einschlafen eine gute Idee?

Foto flickr ccj urassicblueberries by-nc-nd/2.0)